Bild: Touristinfo Rockenhausen
X
Startseite
Unser Reisemagazin für Rheinland-Pfalz
Veranstaltungen
Rad- und Wanderwege
Anmelden & Werben
okay
 Erfolgreich zur Merkliste beigefügt

Sie haben den Anbieter erfolgreich zu Ihrer Merkliste hinzugefügt.

Ihre Merkliste erreichen Sie über das -Symbol im Seitenkopf.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

Filter

Mit Hilfe der Filterfunktion können Sie Ihre Suche weiter einschränken - so gelangen Sie punktgenau zu Ihrer Wunsch-Ferienwohnung oder Ihrem Traum-Hotel.

Wählen Sie Ihren Reisezeitraum
Geben Sie Ihren Preisbereich für die gesuchte Personenzahl pro Nacht an
Bevor Sie den Preis einschränken können müssen Sie in der Suche eine Personenzahl angeben
Schränken Sie Ihre Suche anhand weiterer Merkmale ein
Allergikergeeignet
Schöne Aussicht
Sauna
Barrierefrei
Balkon
Terrasse, Innenhof
Kinderbett
Internet, Wlan, Wifi
Pool
Urlaub mit dem Hund
Spülmaschine
Weinproben
Frühstück
Vollpension

Museum Pachen

Kontakt mit dem Gastgeber
Frau
Telefonnummer
Urlaubsangebote
Museen
Aktualisiert am: 03.03.2014
Beschreibung
In der Sammlung des Museum Pachen hat das Sammlerehepaar Pachen zusammen getragen, oft durch persönlichen Kontakt, was ohne weiteres als Höhepunkte des letzten Jahrhunderts gelten kann. Mehr als 2000 Werke von 280 deutschen Künstlern dokumentieren die Sammelleidenschaft des Ehepaars Pachen.

Das frühe 20. Jahrhundert ist mit Werken von Käthe Kollwitz, Max Slevogt und Karl Schmidt-Rottluff, dem Mitbegründer der expressionistischen Künstlergruppe "Die Brücke" vertreten. Der Schwerpunkt dieser für die deutsche Kunst so bedeutenden Sammlung liegt auf der Kunst der 1950er und 1960er Jahre. Späte Werke von Otto Dix und Plastiken von Arno Breker sind ebenso zu sehen wie Bilder von Emil Scheibe. Die Kunst der Gegenwart dokumentieren Künstler wie Ottmar Alt, Reinhard Roy oder Bernard Schulze.
 
Das Lebenswerk der Pachens wurde zu einer konsequenten Synthese zwischen bekannten, renommierten Meistern des 20. Jahrhunderts und weniger bekannten Künstlern, die besondere Ausdrucksformen repräsentieren. Naturalistische Darstellungen haben ebenso ihren Platz wie abstrakte Arbeiten. Eine besondere Abteilung widmet sich speziell den Künstlern aus der Pfalz.
 
Seit dem Tod von Heinz Pachen im Februar 2006 und seiner Ehefrau, Hella Pachen, im November 2007, setzt die Stadt Rockenhausen das Lebenswerk der Pachens mit einem neuen Konzept fort. Neben anderen Kooperationspartnern besteht eine ständige Kooperation mit der Pfalzgalerie Kaiserslautern und der Arbeitsgemeinschaft Pfälzer Künstler (APK).

Öffnungszeiten: Dienstag - Sonntag 14.30 bis 17.30 Uhr

Bild und Text: Touristinfo Rockenhausen
 
Kontakt mit dem Gastgeber
Frau
Anschrift
Speyerstraße 3 , 67806 Rockenhausen
Telefonnummer
Lage
Gastgeber
Gastronomie
Freizeit und Sehenswürdigkeiten
Freizeitangebote in der Umgebung
Telefonnummer
Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung